WEIBLICH WERBEN im WEB

Antwort Nr. 1: Weniger Möpse?

In Werbefrauen on 11. Februar 2010 at 19:07

Weiblicher werben im Web, wie soll das aussehen? Drei Fragen an die Hamburger Werberin und Illustratorin Dorothée Boehlke

21stCC: Du bist engagierte Kreative/Illustratorin, und Deine Heimat ist Print. Was kann Dich von den Büchern und Zeitschriften weg ins Netz locken?

Dorothée Boehlke: Guter Inhalt und gescheite Gesprächspartner, plus gute Aufmachung.

21stCC: Stichwort Web 2.0 – was muss passieren, damit Du dich mit dem Thema Illustration in sozialen Netzwerken befasst?

Dorothée Boehlke: Man müsste mir eine ungesicherte Pistole an die Nase halten, oder so was in der Art.

21stCC: Okay. Und wie könnte Werbung (Foto, Text, Bewegtbild, Sound) im Web aussehen, die speziell Frauen anspricht?

Dorothée Boehlke: Da bin ich überfragt. Ehrlich. Vielleicht – weniger Möpse?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: