WEIBLICH WERBEN im WEB

Vom Norden lernen

In Sag mir wo die Frauen sind on 18. Februar 2010 at 15:15

Während sich hierzulande die Altherrenriege aus der Berater- und Agenturszene noch über Social Media-Definitionen streitet (bedeutet jetzt Web 2.0 die Technik oder darf sich auch der Umgang damit so nennen? Solche Fragen…), machen junge Bloggerinnen in Schweden bereits fett Kohle mit ihren Modeblogs. Der Artikel ist interessant, aber nicht ganz neu; „Blondinbella“ – eins der erfolgreichsten Mädels dort – ist inzwischen bereits 19 (!), launcht ihr eigenes Fashion-Label und plant eine Internet-TV-Show. Und die schwedischen Alt-Medien sind anscheinend eher angstfrei im Umgang mit diesen Newcomerinnen. Ah, Skandinavien. Nun ja, man sieht dort auch noch diese Volvos mit Kuhfell(!)-Schonbezügen für Fahrer- und Beifahrersitz. Aber man kann eben nicht alles haben.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: