WEIBLICH WERBEN im WEB

Sympathischer Ratgeber

In PR, Social Networking on 30. Juni 2010 at 19:22

Für manche ist es ja tatsächlich ein Sommer-Vergnügen, sich auf die Gedankengänge kluger Kollegen – weiblicher u n d männlicher – einzulassen… So nahm ich heute hitzefrei und las Bernhard Jodeleits erstes Buch, dessen Entstehung ich schon einige Zeit bei facebook interessiert verfolgte. Social Media Relations (dpunkt.verlag, € 29,90) ist das Werk eines PR-Profis, dessen Stil sich wohltuend abhebt von den Ergüssen vieler Möchtegerns der Branche, all den hyperventilierenden Berater-Bubis oder mit den Jahren ranzig gewordenen Blogwarten. Der gelernte Journalist Jodeleit schaut über den Tellerrand des Hinter-Reichweiten-her-Hechelns hinaus, ihm geht es um das einzige auf Dauer tragfähige Kommunikations-Modell: Glaubwürdigkeit. Seine praktischen Tipps sind auf dem aktuellen Stand, sein Ton unaufgeregt, und seine Einschätzung der Zukunft angemessen enthusiastisch, wenn auch ein klein wenig optimistisch. Etwa, was sowohl Datenschatz (der Unternehmen) als auch Datenschutz (der Verbraucher) angeht, oder die (Selbst-)Ausbeutung von uns Schreiberlingen. Insgesamt ist dieser Leitfaden für den Umgang mit dem Social Web vor allem für BerufseinsteigerInnen empfehlenswert, weil es ihnen jede Menge Recherche-Mühe, Sackgassen und wirres Gelaber selbsternannter Web-Vorreiter erspart – nicht jedoch das eigene (Mit-)Denken. Aber wer Patentrezepte sucht, hat in der Öffentlichkeitsarbeit ohnehin nichts zu suchen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: