WEIBLICH WERBEN im WEB

Archive for Dezember 2010|Monthly archive page

Dolls & Dudes

In Bisschen Spass muss sein, Männerwelt on 16. Dezember 2010 at 11:04

Werber aller Geschlechter und sexuellen Präferenzen, schaut Euch diesen Deppen an. Er gehört zur neuen amerikanischen Rechten (und selbst dort wohl in die unterste Schublade der Tea Party, hoffentlich). Diese un-glaub-lich plumpe Palin-Wahlwerbung hat Mother Jones aufgetan:

Im Alten Europa ist die Zielgruppe ja Gottseidank etwas hochklassiger. Obwohl… als ich in meiner Jugend Maienblüte beim PLAYBOY anfing, sagte der damalige Chefredakteur, Fredy Baumgärtel: „Denken Sie beim Schreiben immer an den Gefreiten aus der Oberpfalz. Das ist Ihr Leser.“ Mal abgesehen davon, dass er seine Oberpfälzer Mit-Männer in Bausch und Bogen beleidigt hat (was ich als Cynthia Heimel-Fan und Feministin 2.0 natürlich lustig und angemessen fand): Auch bei denen wird sich doch inzwischen einiges getan haben.

Advertisements

Think Big? Think New!

In Journalismus, Neue Wege, Werbung on 13. Dezember 2010 at 09:59

aus der Dezember-Präsentation

Wenn du dieses Zitat nicht kennst oder Clay Shirky’s Aufsatz nicht gelesen habst, dann, Bruder, hast Du nicht aufgepasst, das kann ich dir flüstern“, sagt Journal Register-Chef John Paton. Und was für Nachrichten gilt, ist für Werbung genauso wahr (als hätte man die beiden je trennen können): Um zu überleben, musst du in einem sehr alten Geschäft völlig neu anfangen. Paton, einer der erfolgreichsten Medienmacher der USA, erklärt in dieser Präsentation, warum. Ich finde sie ermutigend. Denn je langsamer die Großen und Mächtigen reagieren, desto mehr Zeit haben wir – die kleinen Kreativen / Content-Lieferanten und, ja, vor allem die weiblichen unter ihnen – unsere Geschütze in Stellung zu bringen.

%d Bloggern gefällt das: