WEIBLICH WERBEN im WEB

Eigenwerbung: Das Buch-Experiment

In Neue Wege, Social Networking on 15. Januar 2011 at 20:47

Im letzten Sommer fand ich es spannend, wie Bernhard Jodeleit uns auf Facebook an der Entstehung seines Buchs teilhaben ließ. Ich hingegen hatte, als das Manuskript von Ich will hier weg, aber wohin? Lexikon der deutschen – und wenn wir schon dabei sind, überhaupt – Ärgernisse fertig war, es einfach meiner Agentin geschickt. Als wir von ein paar deutschen Großverlagen Absagen bekamen, war ich sauer. (Obwohl ich doch meiner Kundschaft ständig predige: Go digital, dear! Das ist ein bisschen wie bei der Hebamme, die, wenn sie ein Kind bekommen hat, bei sich selbst die post-partale Depression nicht erkennt.) Doch Wut macht erfinderisch – die ganze Geschichte mündete in einem Blog zum Buch. Irgendwann – meine Agentin hatte sich inzwischen totgestellt – dachte ich dann: Okay, machen wir’s auf die zeitgemäße Art und zeigen, wie wirksam Social Networking wirklich ist… Ich darf also vorstellen: Das Buch als Blog, häppchenweise. Die dazugehörige Facebook-Seite füttert die geneigte Leserschaft ebenfalls täglich, angefangen bei „Z“. Das Experiment läuft seit Jahresbeginn und gefällt bisher 17 Personen. „Like“ it?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: