WEIBLICH WERBEN im WEB

Archive for September 2011|Monthly archive page

Eigenwerbung II: Trommeln gehört nicht zum Geschäft

In Content Management, Neue Wege, Social Networking, Wettbewerb on 4. September 2011 at 10:41

Trommeln i s t das Geschäft im unübersichtlichen Terrain der Arbeit mit Aufmerksamkeit. Ein mühsames noch dazu. Muss man mögen. Ich hab’s mal am Beispiel facebook mit einem eigenen Produkt ausprobiert (s. Artikel vom 30. Juli) und empfehle der Kundschaft jetzt:

  1. Authentischer Content/ein gutes Produkt schadet möglicherweise nicht, nützt aber oft überraschend wenig.
  2. Bittet geeignete Leute darum, die Trommel zu rühren – Leute, die Euren Content/Euer Produkt kapieren und zu schätzen wissen.
  3. Bezahlt sie gut dafür, Eure Social Media Accounts regelmäßig mit Original-Inhalten zu pflegen.
  4. Stellt Euch auf eine längere Zeit des Wartens ein – und arbeitet an Eurer Frustrations-Toleranz.
  5. Kann gut sein, dass die ganze Trommelei erst mal kaum etwas bringt außer ein paar netten Kontakten. Dann versucht etwas anderes. Und wenn Ihr wieder guckt, hat sich vielleicht aus unerfindlichen Gründen Überraschendes getan. So funktioniert das Netz, also lehnt Euch zurück.
  6. Update 2013: Werbemittel sind auch nie falsch: Warum nicht eine Postkarten-Edition zum Produkt?

Postkarte_rot-gelb_1

%d Bloggern gefällt das: